Tag Archives: Fern-Meditation

ZEN-IMPULS 49. WOCHE

WILLKOMMEN IM HIER UND JETZT

Der Buddha sagte: „Ein wirklich bewusst lebender Mensch lebt in dieser Welt wie eine Biene. Er tastet nie die Schönheit dieser Welt an, und zerstört nie den Duft dieser Welt. Er lebt und geht still seinen Weg. Er bittet nur um das, was er wirklich braucht. Sein Leben ist einfach und nie überladen. Er lebt entspannt im Hier und Jetzt.“

Im Zen versuchen wir ebenfalls im gegenwärtigen Augenblick zu leben, unbelastet von der Vergangenheit, die nicht mehr existiert, und der Zukunft, die noch nicht begonnen hat. Indem wir in der Meditation unsere Gedanken und Vorstellungen einfach nur noch beobachten, ihnen also keine Energie mehr zuführen, verschwinden sie.

Als neutrale Zeugen des Geschehens müssen wir uns nicht mehr mit dem unendlichen Gedankenstrom identifizieren, sondern können ihn wie von einer Brücke als fließenden Verkehr beobachten, und vielleicht irgendwann begreifen, dass sich alles wiederholt – und dies unser ganzes Leben lang.

Ein erschreckender Kreislauf, der immer nur wieder dieselben Emotionen hervorbringt: denselben Ärger und Hass, dieselbe Wut und Gier, unsere unaufhörlichen Wünsche, Erwartungen und Sehnsüchte, das ständige Urteilen und Bewerten, unsere Vorlieben und Abneigungen.

Erst wenn wir in der Meditation den Projektor einfach abschalten, verschwindet mit der Projektionswand auch der ganze Spuk wie eine Traumwelt, und wir können einen Blick auf die wahre Wirklichkeit erhaschen. Willkommen im Hier und Jetzt!

– – –

Jeder kann über die hier veröffentlichten Zen-Impulse mit uns gemeinsam auch aus der Ferne meditieren. Der Zenkreis Linker Niederrhein wurde Anfang 2008  ins Leben gerufen, um allen Suchenden Gelegenheit zu bieten, traditionelle Meditationsmethoden aus Fernost kennenzulernen und gemeinsam zu praktizieren. Inzwischen hat sich unsere Sangha zu einer echten Gemeinschaft entwickelt. In der Regel treffen wir uns zweimal im Monat sonntagabends von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Yoga-Oase Geldern, Am Geesthof 4, zur Meditation. Darüber hinaus meditieren wir jeden Sonntag um 19 Uhr, wo immer wir uns befinden, in gemeinsamer Verbundenheit.

Continue reading