Category Archives: 03 – Wissen

Kosmos, Erde, Natur, Mensch

SATORI – NICHTS IST UNMÖGLICH

Buddha hat die Essenz seiner Lehre in den „Vier Edlen Wahrheiten“ und dem „Edlen Achtfachen Pfad“ zusammengefasst. Da die Ursachen des Leids nicht durch Gebote zu beseitigen sind, gab er seinen Anhängern konkrete Anleitungen und forderte sie auf, sich von deren Wirksamkeit selbst zu überzeugen.

Der Pfad, den der Buddha als Leitlinie zur Befreiung vom Leid und zum SATORI (Erleuchtung) beschrieben hat, besteht aus Hinweisen für eine ethische Lebensführung sowie praktischen Meditationsübungen zur geistigen Schulung. Wer sich entscheidet, sein Leben danach auszurichten, kann mit den nachfolgenden acht Anweisungen gleichzeitig beginnen, anstatt sie nacheinander stufenweise zu erfüllen. Schon bald wird man neue Kraft und eine gewisse Gelassenheit verspüren. Und wer den Pfad konsequent bis zum Ende verfolgt, dem wird, wie Buddha versichert, Satori widerfahren.

Continue reading

In der Ruhe liegt die Kraft

HoTetsu5Die LOTOS SANGHA trifft sich alle 14 Tage sonntagabends in Geldern zur gemeinsamen Meditation. Wenn Sie die fernöstliche Zen-Meditation kennenlernen wollen, können Sie am nächsten Meditationsabend, am 07. Januar 2018, um 19:00 Uhr, in der Yoga-Oase Geldern teilnehmen. Willkommen sind alle, die neue Kraft aus der Stille schöpfen wollen. – Bitte verabreden Sie vor dem ersten Mal eine kurze Einweisung mit dem Meditationslehrer Gregor Behrendt, Tel. 02831 9766260.

Continue reading

Nur ein Wirbel im Strom

QuellflussEs gibt keine unabhängigen substantiellen Wesenheiten, das heißt keine Dinge, die in sich selbst existieren. Über das „bedingte Entstehen“ sagt die Buddhalehre: »Weil dieses existiert, existiert jenes, und weil dieses entsteht, entsteht jenes.« Dies bedeutet: Alle konkreten Wesenheiten sind von verschiedenen Umständen bedingt und alle abstrakten Wesenheiten erhalten ihren Sinn durch gegenseitiges Aufeinander-Bezogen-Sein.

Continue reading

Hirnforschung und Meditation

Yoga-BuddhaDie meisten Menschen wissen gar nicht, dass der allergrößte Teil des menschlichen Denkens ein subpersonaler Vorgang ist, so etwas wie Darmbewegungen, d.h. dieser ständige innere Monolog, dieses Geschichten erzählen, Assoziieren, Plappern, dieser Prozess ist automatisch, ständige Darmbewegungen im Gehirn. Eine interessante Vorstellung oder?

Continue reading

Nach uns die Sintflut?

IMG_9971Fahne HalbmastJapan durch Hiroshima längst Mahnmal für den Atombomben-Wahnsinn, wird nun wohl durch Fukushima auch zum Mahnmal für den Atomreaktor-Wahnsinn. WenigeTage nach dem schrecklichen Erdbeben mit folgendem Tsunami hat Fukushima die Illusion von sicheren Atomkraftwerken wohl auch für jene Atombefürwortern beendet, die Tschernobyl einfach verschlafen haben. Letztlich scheitert in Fukushima alles am Stromausfall.

Continue reading